Bei der Inspektion von Wohnanlagen, die in der Regel über senkrechte Abluftkanäle verfügen, wird zunächst eine Video-Kamera am Dach des Abluftsystems eingeführt und in den Kanalschacht herabgelassen.

Über einen motorgetriebenen Schwenk- bzw. Neigekopf kann die Kamera nun im 360/90 Grad Winkel alle relevanten Verbindungsstücke abbilden. Ein zuschaltbares LED-Kopflicht sowie die manuelle Belichtungssteuerung gestatten es unseren Servicemitarbeitern mit dem transportablen Videoequipment von jedem Winkel ein präzise auflösendes Videobild zu erstellen, das bei Bedarf extrahiert und in spätere Dokumentationen eingebunden werden kann. Serienmäßig erstellen wir zu jedem Kanal eine eigene Videodokumentation bei der über einen Textgenerator Datum und Schachtelement eingeblendet werden. Für die Erarbeitung einer Sanierungskonzeption ist eine solche Dokumentation unerlässlich.

001_MEKON_defekter_Schacht_800x534px 002_MEKON_verschmutzter_Schacht_800x534 003_MEKON_Luftaustritt_defekt_800x534px 004_MEKON_Abluftkanal_defekt_800x534px 005_MEKON_Strang_defekt_800x534px