29.06.90

- Gründung in Berlin als Mekon-Meßservice GmbH

1990 – 1991
- Messungen rund um die Immobilie

1992
- Umweltberatung – Altlastenfreistellung

1993
- Erweiterung um Geschäftsfeld Reinigung von Lüftungsanlagen
- Entwicklung von Technologie und Technik zur Reinigung von Lüftungsschächten auf der Basis der chemischen Nassoxidation

1994
- MEKON Air-Clean-Verfahren, ein Verfahren zur schonenden und umweltgerechten Reinigung von Be- und Entlüftungsanlagen mittels mechanischem Nassverfahrens (chemische Nassoxidation) zur Beseitigung brandübertragenden Ansatzes inkl. desinfizierender Behandlung, patentiert und eingeführt,
- seitdem mehr als 250.000 Wohnungen gereinigt
- 1. Lüftungsmonteur wird eingestellt
- 1. Wartungs- / Reinigungsauftrag bei der WoGeHe

1995
- Entwicklung eines Beschichtungsverfahrens für Lüftungskanäle
- erster Beschichtungsauftrag von Lüftungskanälen
- Einstellung Handwerksmeister
- Eintragung in die Handwerksrolle

1996
- MEKON Protector, ein mehrstufiges Verfahren zur Sanierung von Lüftungsschächten in Wohnbauten, patentiert und eingeführt
- 1. Großauftrag Wohnungsbau Sanierung von Lüftungskanälen
- Weiter- und Neuentwicklung der eigenen Technik

1997
- 2. Großauftrag Wohnungsbau in Berlin

1998
- Aufträge in Erfurt und Leipzig
- Weiterentwicklung Technik - Einsatz erster Video- und Aufzeichnungstechnik
- 1. Auftrag im gewerblichen Bereich
- 1. Auftrag Asbestsanierung

1999
- MEKON Protector-IS, ein mehrschichtiges Verfahren zur brandschutzgerechten, dauerelastischen und rauchgasdichten Abdichtung von Installations-Schächten, Elektro-Schächten o.ä., zur Mängelbeseitigung bei Zugerscheinungen, Geräusch-und Geruchsbelästigungen, patentiert und eingeführt
- Einführung Dichtheitsprüfung im Wohnungsbau - Technische
- Zusammenarbeit mit Westsächs. Hochschule in Zwickau
- Klebetechnik / Beschichtung wird optimiert
- weitere Großaufträge im Wohnungsbau

2000
- 1. Forschungsprojekt Reinigungsroboter für Rohre
- Reinigungsaufträge im Industriebereich
- Großauftrag Erfurt
- VDI 6022 beginnt sich auszuwirken

2001
- Beginn Großprojekt undichte Lüftungskanäle abdichten um Energie zu sparen
Entwicklung von Spezialtechnik für die Abarbeitung von großen Kanälen
- Großauftrag Erfurt

2002
- 10. Mitarbeiter wird eingestellt
- Forschung wird verstärkt und zur ständigen Einrichtung gemacht
- Teilnahme an der BAUTEC 2002
- Sanierung Max-Bürger-Forschungsinstitut in Leipzig

2003
- Großauftrag I-Schachtabdichtung in Eisenach
- Großauftrag Errichtung von Lüftungsanlage im Wohnungsbau-Nordlicht
- Reinigung und Abdichtung im Industriebereich
- Forschungsauftrag Reinigungsroboter für rechteckige Kanäle
- Sanierung Asbestkanäle Berlin

2004
- Großauftrag Berlin - Errichtung von Lüftungskanälen im Wohnungsbau
- Anmeldung Patent Inspektionsfahrzeug
- Reinigung / Sanierung Asbestkanäle Bremen

2005
- Die 250.000-igste Wohnung Lüftungsanlagen wurde gereinigt
- Großauftrag Sanierung von Schornsteinzügen
- Untersuchung Neurochirurgie Kiel

2006
- 35 km Fugen von Kanälen saniert durch Innenabdichtung
- 250 km Lüftungskanal inspiziert

2007
- 50% des Geschäftes bundesweit

2008
- Eintragung in die BGI 664
- Allgemeine Zulassungen für die Arbeiten an Asbest-Lüftungskanälen von LAGetSi
- 20. Mitarbeiter wird eingestellt
- Großaufträge in Heidelberg und Baunatal

2009
- Brandversuche brandschutzgerechter Verschluss von I-Schächten
- Beim Mittelstandspreis 2009 unter den TOP 40

heute (2015)
- 20 Mitarbeiter
- bundesweit tätig
- ingenieurtechnisch ausgerichteter Dienstleister rund um die Lüftungsanlage
- Patente und Zulassungen für die Sanierung von Lüftungsanlagen als Alternative zum Abriss und Neubau