Ist das Beschichtungsmaterial während der Verarbeitung gesundheitsgefährdend?

Nein, das Beschichtungsmaterial ist in keiner Form gesundheitsgefährdend. Nach dem Aushärten wurde von der Uni Bielefeld nachgewiesen, dass eine Gefährdung von Beschäftigten (zum Beispiel im Bürogebäude) ausgeschlossen werden kann. Das Material enthält zu 98,5% Wasser als Lösungsmittel. Wir setzen das Beschichtungsmaterial bei Zuluftanlagen von Krankenhäusern, Forschungseinrichtungen und dem Umweltministerium ein – um nur einige zu nennen.

Häufige Fragen an MEKON auf einen Blick

Wussten sie schon ... ?

Mehr über Asbest

Und hier können wir noch einen beschreibenden Text platzieren in dem wir noch mehr Keywords unterzubringen die wir vorab in der Excel gesammelt haben.

Mehr über Asbest

Und hier können wir noch einen beschreibenden Text platzieren in dem wir noch mehr Keywords unterzubringen die wir vorab in der Excel gesammelt haben. z.B. auch mit Crosslink zu einem andern Thema.

Mehr über Asbest

Und hier können wir noch einen beschreibenden Text platzieren in dem wir noch mehr Keywords unterzubringen die wir vorab in der Excel gesammelt haben.

Noch nicht überzeugt? Hier weitere Informationen über Mekon

JETZT KOSTENLOS ANFRAGEN

Wir beraten sie gern bei allen Projekten.

Tags:
Translate this page »