Kann man durch das Abdichten von Lüftungskanälen Energie einsparen?

Ja, hier verbirgt sich ein enormes Potenzial. Je größer die Leckagen, desto größer die Einsparungsmöglichkeiten, da nach einer Abdichtung die Ventilatorleistung wieder reduziert werden kann. Durch die Ermittlung der Leckrate kann man sehr schnell das Einsparungspotenzial bestimmen. Beispiel: Bei einer Lüftungsanlage mit ca. 250.000 m³/h und einer Leckluftrate von 20% (keine Seltenheit) können nach erfolgter Abdichtung und Reduzierung auf ca. 3% Leckluftrate pro Jahr ca. 50.000€ Energiekosten eingespart werden. In Kombination mit anderen Maßnahmen wie z.B. Austausch des Ventilators können so die Kosten gesenkt werden. Bei heutigen Maßnahmen werden die Lüftungskanäle oft außer Acht gelassen – ein Fehler.

Häufige Fragen an MEKON auf einen Blick

Wussten sie schon ... ?

Mehr über Asbest

Und hier können wir noch einen beschreibenden Text platzieren in dem wir noch mehr Keywords unterzubringen die wir vorab in der Excel gesammelt haben.

Mehr über Asbest

Und hier können wir noch einen beschreibenden Text platzieren in dem wir noch mehr Keywords unterzubringen die wir vorab in der Excel gesammelt haben. z.B. auch mit Crosslink zu einem andern Thema.

Mehr über Asbest

Und hier können wir noch einen beschreibenden Text platzieren in dem wir noch mehr Keywords unterzubringen die wir vorab in der Excel gesammelt haben.

Noch nicht überzeugt? Hier weitere Informationen über Mekon

JETZT KOSTENLOS ANFRAGEN

Wir beraten sie gern bei allen Projekten.

Tags:
Translate this page »