Abdichtung von Installationsschächten

Mit der Erfahrung von mehr als 25 Jahren haben wir uns ebenso mit dem rauchgasdichten und brandschutzgerechten Verschluss von Installationsschächten einen Namen gemacht.

Wir bieten im Bereich der Abdichtung von Installationsschächten folgende Leistungen an:

Inspektion von Installationsschächten:

Moderne Wohnkomplexe mit mehreren Etagen sind in der Regel durch einen zentralen Medienzugang in Form eines Installationsschachts (I-Schacht) miteinander verbunden. Über diesen I-Schacht werden jedoch nicht nur Wasser, Strom und Abluft transportiert, sondern bei ungenügender Dichtheit auch Geräusche, Staub, Keime und Gerüche aus den Nachbarappartements.

Das Gefährlichste dabei sind im Brandfall die giftigen Rauchgase. Bevor ein solcher I-Schacht gegen unbeabsichtigte Luftströme nach aktuellen Brandschutzrichtlinien verschlossen wird, erfolgt auch hier eine Sicht- bzw. Dichtheitsprüfung. Dabei werden bereits bei der Sichtprüfung technische Mittel wie z.B. Endoskop eingesetzt.

Zu diesem Zweck wird im Untergeschoss eine Nebelmaschine aufgestellt, während im obersten Stockwerk eine Absaugvorrichtung für genügend Unterdruck sorgt. Der Prüfnebel selbst hat einen leicht aromatischen Geruch und ergänzt nun die Prüfergebnisse. Selbst wenn die Schwebepartikel des Nebels nicht mehr deutlich hervortreten, sind ungewollte Luftaustritte nun kurzzeitig über den Geruch wahrnehmbar und geben Aufschluss über die ungewollten thermischen Luftzirkulationen.

Abdichtung des Installationsschachtes:

Bei diesem patentierten Verfahren MEKON Protector-IS Verfahren werden die Installationsschächte gegen die Verbreitung von Rauch, Geruch und Luftzug verschlossen. Auch hier beginnen die Arbeiten jeweils mit der Inspektion.

Anschließend versehen wir die Lüftungsrohre falls notwendig mit Brandschutzmanschetten und entfernen Holz, Papier und andere brennbare Rückstände. Damit wird der Brandschutz gewährleistet.

Mit dem Einbringen eines Bläh-Vermikulits (300mm Höhe) erfolgt der notwendige luftdichte Abschluss. Oben drauf kommt eine Schicht unserer dauerelastischen Dispersion, um auch die kleinsten Poren rauchgasdicht zu verschließen.

Mit unserem patentierten MEKON Protector-IS Verfahren haben wir seit 1999 bereits mehr als 25.000 Wohnungen erfolgreich abgedichtet.

Modell für den rauchgasdichten Verschluss von Installationsschächten
Undichter Installationsschacht vor der Sanierung und Abdichtung
Installationsschacht mit Vermiculit aufgefüllt - vor der abschließenden Abdichtung
Rauchgasdichter Verschluss Abdichtung eines Installationsschachtes

Noch mehr Bilder von MEKON
bei der Abdichtung von Installationsschächten:

MEKON - Das Unternehmen, das Installationsschächte inspiziert und abdichtet.

Häufig gestellt Fragen und wichtige Begriffe zum
nachträglichen Abdichten von Installations- und Elektroschächten.

Previous

Next

JETZT KOSTENLOS ANFRAGEN

Wir beraten sie gern bei allen Projekten.

Translate this page »